Wie du dir als Unternehmer bis zu 45% in Steuerabgaben mit deiner Altersvorsorge sparst

...und dabei alle vom Staat vorgesehenen Einsparungen nutzt, ohne vollkommen in Bürokratie und Papierkram unterzugehen.

KUNDENSTIMMEn

Matthias Kaspersky

Geschäftsführer, Metallbau Kronberg GmbH

Problem

Matthias hat seine Vorsorge bisher in Eigenregie geführt, weswegen er alles aus seinem Privatvermögen bezahlt hat. Er kam zu Marcus Neubert um herauszufinden, ob es eine Möglichkeit gibt, das ganze Thema Effizienter anzugehen.

Lösung

Nach einer ausführlichen Beratung und Erhebung der Einsparpotenziale wurde festgestellt, dass Matthias tatsächlich gleich mehrere Möglichkeiten zur Verfügung standen seine Vorsorge direkt aus seiner Firma zu finanzieren. Nun spart sich Matthias jedes Jahr 11.000,- € in Steuern, und kann beruhigt auf seinen Ruhestand blicken.

Ingolf Lähne

Geschäftsführer, Malerfachbetrieb Kuhne & Lähne GmbH

Problem

Ingolf hatte von einzigartigen Vorsorgesystemen für Geschäftsführer gehört und stieß dann über einen bekannten auf Marcus Neubert. Ingolf ist Geschäftsführer eines traditionsreichen Malerbetriebs mit 15 Mitarbeitern und wollte über seine Möglichkeiten informiert werden.

Lösung

Nach einer tief gehenden Beratung entschied sich Ingolf für ein passendes Vorsorgesystem, welches direkt in seine GmbH eingebaut werden konnte und ihm dadurch Steuerersparnisse von bis zu 45% ermöglicht, und das jedes Jahr, ermöglicht.

LEISTUNGEN FÜR UNTERNEHMER

Pensionszusage

Geschäftsführende Gesellschafter können sich über die Firma eine Altersvorsorge aufbauen und große Steuereinsparungen geltend machen.

Mitarbeiterbindung

Mit betrieblichen Versorgungssystemen für Mitarbeiter kann die Motivation und Bindung an die Firma nachweislich gesteigert werden.

Versorgungssysteme

Unser Konzept zeichnet sich durch rechtlich und steuerlich anerkannte Versorgungssysteme für Unternehmer aus.

Digital

Deine Verträge und Unterlagen werden vollkommen digital verwaltet und auf Wunsch bieten wir auch digitale Beratungen mit Führungskräften oder Mitarbeitern an.

UNSERE EXPERTISE

betriebliche Krankenversicherung

  • Zahnkostenschutz
  • Vorsorge
  • privatärztliche Versorgung
  • ohne Gesundheitsprüfung

betriebliche Altersvorsorge

  • Pensionszusage
  • Direktversicherung
  • Pensionskasse
  • Rückdeckungsversicherung

betriebliche Unfallversicherung

  • 24h Schutz
  • Betriebsausgabe
  • weltweiter Schutz
  • ohne Gesundheitsprüfung

Deine Kostenfreie Beratung

Wenn du wissen möchtest, wie du mit deinem Unternehmen eine nachhaltige Vorsorge aufbaust und dazu auch noch große Steuereinsparungen realisieren kannst, dann suche dir im folgenden Feld einen freien Termin aus.

Ich werde mich dann persönlich bei dir melden und wir finden heraus, ob du in deiner aktuellen Situation von einem Versorgungssystem auf Unternehmensebene profitieren kannst und wie dieses in deine bisherige Vorsorgeplanung passen würde.

Klicke jetzt auf eines der freien Zeitfelder und sichere dir einen Termin.

Termin auswählen

Häufig gestellte Fragen

Betriebliche Versorgungssysteme sind Finanzdienstleistungen die der Arbeitgeber für seine Mitarbeiter installieren kann um Mitarbeiter zu binden & motivieren, mehr Bewerbungen zu generieren und sich von anderen Mitbewerbern abzuheben.

•  Beiträge sind als Betriebsausgaben steuerlich abzugsfähig
•  Liquiditätsvorteile durch Rückstellungen
•  Ausfinanzierung z.B. durch Rückdeckungsversicherung oder Investmentfonds möglich
•  Flexible Gestaltungsmöglichkeiten
•  Sozialabgabenersparnis für Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) ist eine Kranken-Zusatzversicherung, die der Arbeitgeber bei einem Anbieter privater Krankenversicherungen für seine Belegschaft abschließt.

Arbeitnehmer kommen so in den Genuss von Leistungen auf Privatpatienten-Niveau – etwa im Krankenhaus, bei ergänzender Vorsorge oder bei einer Zahnbehandlung. Als Vertragspartner tritt in der Regel der Arbeitgeber auf.

Finanziert der Arbeitgeber die bKV, ist diese Frage nach der Besteuerung für Unternehmen sehr wichtig. In der Regel gibt es hier drei Wege: 

  • Erstens, die individuelle Versteuerung nach geldwertem Vorteil 
  • Zweitens, die Nettolohnversteuerung 
  • Drittens, die pauschale Versteuerung

Hier gilt es, gemeinsam mit dem Steuerberater zu klären, welcher Weg den den Bedürfnissen des Unternehmens am meisten entspricht. Versicherer dürfen Detailfragen zu Steuer und Sozialversicherung in der Regel nicht beantworten.

Kontaktiere uns über das Kontaktformular, dann vereinbaren wir einen ersten digitalen Telefontermin, bei dem wir über Deine Ziele und Wünsche sprechen.

Im Nachgang dieses Gespräch entwickeln wir ein speziell auf Dein Unternehmen zugeschnittenes Konzept, dass Dir klar nachvollziehbare Ergebnisse liefert.

KONTAKT

Unser Standort in Halle (Saale) bei Leipzig

Wir haben unser Büro in Halle (Saale), von wo aus wir für unsere Kunden in ganz Deutschland aktiv sind.

Unsere 110 Quadratmeter Räumlichkeiten befinden sich in im traditionsreichen Paulusviertel, welches in wenigen Minuten vom Zentrum erreichbar ist.

Das gesamte Team bestehend aus Vertrieb, Finanzspezialisten und Administration arbeitet hier vor Ort, um Unternehmern einzigartige Möglichkeiten in der Vorsorge zu bieten.

halle saale